Team Leistungen Partner Kontakt
   

Schmerztherapie

Die Erkenntnis, daß chronische Schmerzen einen eigenen Krankheitswert erlangen können und besondere Behandlungsformen und Einrichtungen erfordern, wurde bereits in den 40-er Jahren des letzten Jahrhunderts erkannt. In Deutschland gibt es schmerztherapeutische Einrichtungen erst seit den 70-er Jahren. Der akute Schmerz ist als Warnhinweis der zugrunde liegenden Krankheit sinnvoll und besitzt somit eine wichtige biologische Funktion. Er hat eine eindeutige Ursache. Eine causale Behandlung führt meist dazu, daß der Schmerz nachläßt und nach einer gewissen Zeit verschwindet. Der chronische Schmerz überdauert diesen zu erwartenden Zeitraum, in dem normalerweise eine Heilung stattfindet. Chronischer Schmerz kann zu einer eigenständigen Schmerzkrankheit werden. Der Schmerz hat dann seine Leit- und Warnfunktion verloren und hat sich zu einem eigenständigen Krankheitsbild entwickelt. Chronische Schmerzen haben, im Gegensatz zu akuten, so gut wie nie nur eine einzige auslösende Ursache, sie sind multi-causal.
Zur Schmerztherapie gehört die medikamentöse Therapie, die physiotherapeutischen Maßnahmen sowie oft auch die psychotherapeutische Mitbetreuung.

 
       
Impressum